Herren 50

Herren 50 Bericht 2014

Um es gleich vorweg zu nehmen. Sportlich gesehen, war das Jahr 2014 ähnlich wie das Jahr zuvor – vielleicht mit dem kleinen Unterschied, dass einige unserer Gegner sich verstärken konnten, während unsere Mannschaft nahezu unverändert blieb.

Das traf auch gleich für das erste Spiel zu. Die Freiburger, gegen die wir bisher immer gewonnen hatten, boten auf 1 einen neuen Spieler aus Frankreich auf. Ausgestattet mit einer für uns unglaublichen Leistungsklasse machte dieser den Unterschied zu den Jahren zuvor. Ebenfalls chancenlos waren wir im 2. Spiel gegen den späteren Aufsteiger Elzach-Ladhof.

Durchgängig mit Spielern unter LK unter 20 – einige davon deutlich darunter - waren wir alle ein wenig mit diesen überfordert. Das 3. Spiel konnten wir gewinnen, das 4. ging nach mehreren unglücklichen Match-Tiebreaks

knapp verloren. Im letzten Spiel war dann ohne unsere 1 und mit einer verletzten 2 auch kein Sieg drin. Dennoch werden wir in der gleichen Besetzung auch in 2015 an den Start gehen und wiederum fest auf unsere Wagenstadter Freunde bauen, ohne die wir wohl gar keine komplette Mannschaft stellen könnten. Wir werden auch in diesem Jahr kräftig mit unserem Trainer Peter arbeiten (oder er mit uns) und dies wohl nun in der 19. Saison in Folge. Er gibt uns auch immer wieder den Glauben, dass man auch in unserem Alter - trotz vieler gegenteiliger Meinungen –sich immer noch verbessern kann. Einige Spieler gehen ebenfalls in Ihre 20. oder gar 21. Saison.

Volker ist in 2014 nicht zurückgekommen. Dafür jedoch die Mundinger 50er und dies gleich mit 8 Spielern. Nach einer kurzen Pause in 2014 trugen wir wieder unser traditionelles Freundschaftsspiel im Herbst aus und hatten dabei jede Menge Spaß, Hunger und Durst. Dass die Freundschaft intakt ist und wir uns bestens verstehen, zeigt, dass im April 2015 einige unserer Spieler die Mundinger Senioren zur ihrem alljährlichen Trainingsauftakt in Agadir belgeiten.

Wir haben auch an einer weiteren Tradition festgehalten. Organisiert und geführt von Siegfried Mäder haben wir eine Herbstwanderung rund um den Titisee gemacht. Neben den aktiven Spielern und ihren Frau haben auch ehemalige Spieler und Freunde der Mannschaft bei traumhaften Wetterbedingungen daran teilgenommen. Den Abschluss der Wanderung feierten wir im Gasthaus Hirschen in Wagenstadt – ein Abend, der manchem wohl noch lange in Erinnerung bleibt


Reimund Kühn

Mannschaftsführer Herren 50